facebook

Der Bundesverband der Mütterzentren e.V.


Der Verband unterstützt rund 400 Mütterzentren in Deutschland und vertritt ihre Interessen auf der Bundesebene. Wir vernetzen die Häuser durch unsere Veröffentlichungen, politischen Kampagnen, Schulungen, Fachtage und bundesweiten Treffen.

Die ersten Mütterzentren wurden vor über dreißig Jahren gegründet, weil Frauen es satt hatten, allein mit ihren Kindern zu Hause zu sein. Sie wollten raus. In die Öffentlichkeit, Kontakte knüpfen und dabei sein. Gesellschaftliche Teilhabe für alle und die Gelegenheit „das Leben zu leben“ ist auch heute noch einer der Schwerpunkte der Mütterzentren. Mit ihrem Konzept des „öffentlichen Wohnzimmers“ und der Idee einer sich kümmernden Gemeinschaft, erleichtern sie es jedem Menschen, die Herausforderungen des Alltags besser zu bewältigen und eigene Lebensperspektiven zu entwickeln.

Wir setzen uns für eine leichtere Vereinbarkeit von Familienangelegenheiten und Beruf ein und fordern, dass der Wert der Versorgungsarbeit, die hauptsächlich von Frauen geleistet wird, ins öffentliche Bewusstsein gerückt und besser entlohnt wird.

> Aktuelles:

#PinkFirst - Der Bundesverband der Mütterzentren trägt pink!

Der Bundesverband der Mütterzentren unterstützt die BRIGITTE-Aktion #Pinkfirst: Gemeinsam für Demokratie, Freiheit und Frauenrechte. Erkennungszeichen ist ein pinkfarben lackierter Fingernagel.

 ... weiterlesen

Klausurtagung 2017 in Paretz

Wo steht der Bundesverband und wo wollen wir hin? Wie erreichen wir unsere Ziele mit möglichst großer Wirkung? Und steht der Aufwand dazu in einem vernünftigen Verhältnis?
Drei Tage Ideenaustausch an... weiterlesen

Wir leben Leben rgbLogo OHJA ohne Verbandsname rgb

logo ashokaLogo Robert Bosch Stiftunglogo BfFSFJ rgbapfelbaum logo rgb kl