facebook

Lob und Schecks für vorbildliche Mütterzentren: die Preisträger beim Treffen im FiZ. Foto: git Hameln (git). Kinderbetreuung, Englischkurse, Mittagstisch, Nachbarschaftstreff – die Arbeit des
Mütterzentrums Hameln ist vielfältig. Aber wie könnte die Zukunft der Mütterzentren generell im Jahr 2020 aussehen? Mit dieser Vision konnten sich Mütterzentren diesmal für den „Praktissima- Preis“ bewerben. Der Mütterzentren-Bundesverband verleiht den Preis regelmäßig an ausgewählte Zentren für hervorragende Arbeit. Die Vergabe des Preises findet beim jährlichen Bundesverbandstreffen statt. In diesem Jahr war das Mütterzentrum Hameln Ausrichter des Treffens: 30 Teilnehmerinnen aus dem ganzen Bundesgebiet waren mit von der Partie. Das „FiZ“ in der Osterstraße war Schauplatz der Preisvergabe. (weiter...)

> Aktuelles:

Nachlese zum Fachtag: „Wurzeln und Wahrnehmung“

„Falls ihr möchtet, dass in der Zeitung über euer Zentrum berichtet wird, schreibt nicht an den Chefredakteur, sondern an Volontäre und Praktikanten. Die sind immer auf der Suche nach Themen, stecken... weiterlesen

Daumen hoch für Salzgitter!

Und wieder ist das SOS-Mütterzentrum in Salzgitter mutiger Vorreiter in Sachen demographischer Wandel: Ab August werden Kinder und ältere Menschen in einem Modellprojekt gemeinsam betreut.... weiterlesen

> Termine:

Wir leben Leben rgbLogo OHJA ohne Verbandsname rgb

logo ashokaLogo Robert Bosch Stiftunglogo BfFSFJ rgbapfelbaum logo rgb kl