facebook

Aufruf: Wer fragt führt!

Welche Fragen brennen den einzelnen Mütterzentren auf den Nägeln? Welche Fragen habt ihr an eure Bundestagskandidaten? Kim Freigang vom Mütterzentrum Familienbande in Kamen entwirft und koordiniert Wahlprüfsteine, wofür er die Beteiligung aller Mütterzentren braucht. Es geht hierbei nicht um Fragen, die einfach mit Ja oder Nein beantwortet werden können, sondern z.B. um diese:
  • Für welches niederschwellige Konzept zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie stehen Sie?
  • Was halten Sie von dem Begriff Alltagsexpertinnen/-en in der Bildung?
  • Wie würden Sie bürgerliches Engagement aufwerten und fördern wollen?

Liebe Mütterzentren, seid kreativ, fragt, denn wer fragt führt. Schreibt eure Vorschläge an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

> Termine:

Wir leben Leben rgbLogo OHJA ohne Verbandsname rgb

logo ashokaLogo Robert Bosch Stiftunglogo BfFSFJ rgbapfelbaum logo rgb kl